SAP Blogger News

Auf dieser Seite werden beliebte Blogs eingebunden. Über die Links gelangen Sie auf den jeweigen Blog und bekommen Informationen über den Autor. Wir können keine Verantwortung für die Inhalte übernehmen und möchten anderen Lesern nur das Auffinden guter Blogs erleichtern. Falls Sie einmal Ihr Recht verletzt sehen, Inhalte Sie stören oder einen weiteren Blog vorschlagen möchten, sind wir stets offen für Anregungen. An dieser Stelle sprechen wir unseren ausdrücklichen Dank für die vielen Anregungen und Hinweise der anderen Autoren aus. Nicht nur im Projektgechäft, sondern auch im Rahmen der „S4-Experts“-Entwicklung waren diese sehr hilfreich. Autoren wie Isa Bogur, Denis Reis und Andreas Unkelbach sind eine Bereicherung für die SAP Community und Projektteams. Die waren Teamplayer teilen Ihr Wissen!

  • von Denis
    In einem früheren Beitrag habe ich gezeigt, wie Sie einen SAP Hinweis installieren. Service Packages (SP) bündeln mehrere Hinweise (Notes). So müssen Sie nicht hunderte von Hinweisen installieren, um ein Upgrade durchzuführen. Um ein Service Package herunterzuladen, besuchen Sie das Support Portal und wählen Sie Download Software aus oder gehen Sie direkt zum Software Center. […]
  • von Denis
    Ich werde oft gefragt: „Was ist SAP HANA?“, „Wie funktioniert es?“. Dieser Beitrag soll diese Fragen beantworten. SAP HANA ermöglicht durch die Kombination aus Hardware und Software die Verarbeitung großer Datenmengen mit höherer Performance. Dabei wird mithilfe der In-Memory-Technologie anstatt der Festplatte der Arbeitsspeicher des Computers zur Speicherung von Daten genutzt, der einen wesentlich schnelleren Zugriff […]
  • von Denis
    SAP liefert von Haus aus eine Reihe von Merkmalsbeziehungen für Zeitmerkmale aus. Diese laufen automatisch im Hintergrund ab. Sie bekommen davon also nichts mit. Wenn bei Ihnen z. B. das Merkmal Kalenderjahr/Monat (0CALMONTH) auf der Aggregationsebene und die Merkmale Kalendermonat (0CALMONTH2) sowie Kalenderjahr (0CALYEAR) im InfoProvider vorliegen, werden diese automatisch gefüllt. Generell sollten Sie die […]
  • von Denis
    Mit diesem kleinen Trick sparen Sie viel Zeit und Rumgeklicke bei der Arbeit mit dem Code und Debugging. Das Tastaturkürzel welches ich am häufigsten nutze ist sicherlich das STRG + , (Steuerung- und Komma-Taste) um ganze Blöcke von Quellcode auf einmal zu kommentieren. Natürlich können Sie auch den Menüpfad Hilfsmittel → Block/Ablage → Kommentar-* einfügen […]
  • von Denis
    In diesem Artikel habe ich erläutert, warum Sie einen eigenen Blog brauchen. Nach dem Warum geht es nun an das Wie. Hier führe ich Sie Schritt für Schritt durch den Prozess und zeige, wie Sie einen Blog erstellen. Domain und Hosting Als allererstes benötigen Sie eine Domain und ein Hosting für Ihren Blog. Bei 1&1 […]
  • von DaFRK
    In SAP Projekten gibt es häufig Probleme bei der Übersetzung von SAP-spezifischen Begrifflichkeiten in den Geschäftsmodulen. Häufig spucken die typischen Übersetzungsportale wie beispielsweise dict.cc keine Lösung dafür aus. Beispielsweise gibt es im SAP Finanzwesen…Der Beitrag Unterstützt mich bei der Übersetzung von SAP Begriffen erschien zuerst auf DaFRK – Online Brainware for IT Professionals.
  • von DaFRK
    In diesem Beitrag geht es um die Optimierung der Business Downtime bei einem Ugprade oder einer Migration. Dies ist ein lebender Beitrag, der hin und wieder mal aktualisiert wird. Ich habe versucht, in dieser…Der Beitrag Optimierung der Conversion / Migration Performance erschien zuerst auf DaFRK – Online Brainware for IT Professionals.
  • von DaFRK
    Der Software Update Manager (SUM) liefert neben der klassischen Upgrade-Funktionalität mittlerweile eine Vielzahl an unterschiedlichen Approaches für die Kombination aus Upgrade und Migration bzw. die System Conversion. Ziel der verschiedenen Verfahren ist häufig die…Der Beitrag SAP Software Update Manager Approaches im Überblick erschien zuerst auf DaFRK – Online Brainware for IT Professionals.
  • von DaFRK
    Im Zuge einer SAP S/4HANA System Conversion sind diverse geschäftslogische Vorbereitungen zu treffen, bevor Sie die Konvertierung durchführen. Viele dieser Änderungen haben mit der Integration von Softwarekomponenten und Line of Business Modulen im S4/HANA…Der Beitrag SAP S/4HANA System Conversion: Line of Business Vorarbeiten erschien zuerst auf DaFRK – Online Brainware for IT Professionals.
  • von DaFRK
    Der sogenannte Side-by-Side Ansatz bezeichnet eine architektonische Nutzung einer SAP HANA Datenbank als Beschleuniger eines klassischen SAP-Systems, welches noch auf einer klassischen relationalen Datenbank (also auf einem AnyDB Szenario) läuft. Das Szenario kommt eher…Der Beitrag SAP HANA Side-by-Side Ansätze mit AnyDB erschien zuerst auf DaFRK – Online Brainware for IT Professionals.
  • von DaFRK
    Mit SAP HANA 2.0 SP01 ist der Betriebsmodus der Multi Database Containers (MDC) der einzige aktiv empfohlene Betriebsmodus, mit der Ausnahme, dass innerhalb einer Tenant Datenbank auch noch ein MCOD-Szenario abgebildet werden kann. Wenn…Der Beitrag SAP HANA Betriebsmodi | MDC | MCOD | MCOS erschien zuerst auf DaFRK – Online Brainware for IT Professionals.
  • von DaFRK
    Oft werde ich gefragt, was denn die einzelnen Sicherheitseinstellungen bei der Erstellung und Konfiguration von Web Services bedeuten, insbesondere wenn diese auf dem SOAMANAGER aufgesetzt werden. Dieser Thematik wollen wir uns heute einmal widmen. …Der Beitrag SOAMANAGER Security Settings | SAP Web Services absichern erschien zuerst auf DaFRK – Online Brainware for IT Professionals.
  • von DaFRK
    Wer im SAP Umfeld mit der Umgestaltung eines geerbten Rollen- und Berechtigungskonzeptes zu tun hat, stellt sich häufig die Frage nach dem richtigen Modell. Viele Kunden nutzen den Standard der abgeleiteten Rollen (engl.: Derived…Der Beitrag SAP Abgeleitete Rollen | Derived Roles | Rollenvererbung erschien zuerst auf DaFRK – Online Brainware for IT Professionals.
  • von DaFRK
    SAP S/4HANA soll der neue digitale Kern des Unternehmens werden. Während in der Suite zentrale Geschäftsdaten verwaltet werden, ist der digitale Kern über Schnittstellen an die Außenwelt angebunden. Dadurch kann die Datenhaltung in einen…Der Beitrag SAP Fiori UX | SAPUI5 vs ReactJS oder AngularJS mit KendoUI erschien zuerst auf DaFRK – Online Brainware for IT […]
  • von DaFRK
    Insbesondere in Zusammenhang mit dem SAP HANA Readiness Check kommen Kunden im Rahmen Ihres S/4HANA Projektes häufig in Berührung mit dem relativ neuen Konzept der Transport Based Correction Instructions (TCI). Dabei kommt es häufig…Der Beitrag Transport Based Correction Instructions (TCI) erklärt erschien zuerst auf DaFRK – Online Brainware for IT Professionals.
  • von Isa
    Falls du mal vor der Aufgabe stehen solltest für einen speziellen Pflegeview, der normalerweise per SM30 aufgerufen wird, eine eigene Transaktion anlegen zu müssen, dann kannst du dies mit folgenden wenigen Klicks zaubern – entscheidend […]
  • von Isa
    Auch wenn die Transaktion WE19 als Testtransaktion gekennzeichnet ist, so habe ich doch wenige Projekte erlebt, bei denen die WE19 in einer Produktivumgebung nicht genutzt wurde – leider geht es vielfach nicht anders ;-( Die […]
  • von Isa
    Kennst du Situation auch … du sitzt an einem englischen Konzept, musst eine kurze Mail zu einem Thema auf französisch schreiben oder musst geschwind auf Skype einem Kollegen auf spanisch antworten; doch bei aller Anstrengungen […]
  • von Isa
    In dem Beitrag „TADIR – Die einzige Tabelle, die man im SAP kennen sollte“ hatte ich vorgestellt, wie man effektiv mit der Tabelle TADIR Tabellen, Transaktionen und vieles mehr im SAP-System ermitteln kann. Dabei ist […]
  • von Isa
    Kennst du die Transaktion VOFM – Konfiguration Bedingungen, Formeln? Wenn du dir mal einen Überblick die Kopierroutinen, Bedingungen, Datenüberübernahmeroutinen im Bereich SD machen willst, dann schau sie dir unbedingt mal an. Die VOFM macht deutlich, […]