SAP Bereichsmenüs

SAP Akademie bzgl. S/4HANA, Ariba und ERP

Wir kennen es alle. Mal muss man gleich mehrere Module kennen und ein anderes Mal wird eine Branchenlösung vorausgesetzt. Die Anfrage passt einfach nur teilweise. Der Kunde akzeptiert das zwar, aber ein zügiger Einstieg wird einfach erwartet.

Eine Möglichkeit sich innerhalb kurzer Zeit einen Überblick über neue Themenbereiche zu verschaffen, sind die Bereichsmenüs. Daneben können Sie übrigens auch die auf S4-Experts zusammengestellten Übersichten zu Transaktionen, Tabellen und Reports nutzen.

SAP bietet mehr als Tausend Bereichsmenüs und auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl, die der Autor für relevant hält. Innerhalb der Transaktion SE43N finden Sie das Feld Bereichsmenü, welches Sie mit Hilfe der Werthilfe durchsuchen können. Apropos, über diese Transaktion kann man auch eigene Bereichsmenüs anlegen. Was z.B. in einem UAT (User Acceptance Test) den Testern das Leben erleichtern kann.

Bereichsmenüs  

  • BM00 – Chargenverwaltung
  • C000 – Controlling Informationssystem
  • CC00 – Änderungsdienst
  • CF00 – Fertigungshilfsmittel
  • CK00 – Produktkostenplanung
  • CL00 – Klassensystem
  • CO00 – Fertigungssteuerung
  • CS00 – Stücklisten
  • CU00 – Variantenkonfiguration
  • F000 – Buchhaltung Informationssystem
  • HR00 – Personal
  • MB00 – Bestandsführung
  • MD00 – Bedarfsplanung Fremdbeschaffung
  • ME00 – Einkauf
  • MM00 – Materialstamm
  • MR00 – Rechnung
  • PA00 – Personaladministration
  • PB00 – Personalbeschaffung
  • PS00 – Projektsystem
  • S001 – ABAP Workbench
  • TV00 – Reisemanagement
  • VA00 – Verkauf
  • VF00 – Fakturierung
  • VL00 – Versand
  • VS00 – Stammdaten Vertrieb
  • VT00 – Transport
  • VX00 – Außenhandel / Zoll
  • WEDI – IDocs und EDI 

Tabellen zu Bereichsmenüs

  • TMENU01 – Knoten zu den Bereichsmenüs und Feld TREE_ID mit Bereichsmenütransaktion
  • TMENU01R –Details zu den einzelnen Knoten aus der ersten Tabelle
  • TMENU01T –Text zu den einzelnen Knoten der Bereichsmenüs

Interessante Erkenntnisse gewinnen

Über den Fremdschlüssel (NODE_ID) sind alle drei Tabellen verbunden. Somit kann man ermitteln, in welchen Bereichsmenüs eine Transaktion zugeordnet ist und welche anderen Transaktionen dort zusätzlich vorhanden sind. Möchte man z.B. Informationen zu den Materialbeständen ermitteln und kennt nur die MMBE. So kann man zur MMBE alle Bereichsmenüs ermitteln, wo diese zugeordnet ist. Danach können Sie diese Bereichsmenüs anschauen und finden ggf. viele neue Transaktionen, die in diesem Zusammenhang auch interessant sind.

Ablauf ohne SQVI

  • SE16H mit der Tabelle TMENU01R aufrufen
  • Im Feld Ref.Objekt die Transaktion eingeben (MMBE) und ausführen (F8)
  • Einträge aus der Spalte Unique-ID (NODE_ID) kopieren
  • In anderen Modus SE16H mit Tabelle TMENU01 aufrufen
  • Alle kopierten Einträge ins Feld NODE_ID einfügen
  • Im Selektionsscreen nur für das Feld TREE_ID die Anzeige und die Gruppierung aktivieren und ausführen (F8)
  • Ergebnis: Alle Bereichsmenüs mit MMBE